Service Navigation

Startseite

Willkommen an der Hochschule der Deutschen Bundesbank
Video wird geladen...

Als Zentralbank der Bundesrepublik Deutschland übernimmt die Deutsche Bundesbank eine große Zahl von Aufgaben, für die sie alleinig verantwortlich ist. Entsprechend groß ist der Bedarf an Nachwuchskräften – etwa in der Bankenaufsicht oder im Zahlungsverkehr, aber z. B. auch im Controlling, in der Öffentlichkeitsarbeit oder im Personalmanagement. Seit 1980 bildet die Deutsche Bundesbank an ihrer Hochschule auf Schloss Hachenburg sowohl ihre eigenen Nachwuchskräfte des gehobenen Dienstes aus als auch jene der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr zur Hochschule und zum Bachelorstudium "Zentralbankwesen / Central banking".

Studieninformationstag
Blick durch ein Fenster in den Schlosshof der Hochschule der Bundesbank

Am 31. August findet ein Studieninformationstag an der Hochschule in Hachenburg statt. Dort können sich Interessierte über das Duale Studium Zentralbankwesen bei der Bundesbank informieren.

Abteilungspräsident der BaFin besucht die Hochschule

Matthias Güldner, Abteilungspräsident für bankgeschäftliche Risiken-Grundsatz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, gab an der Hochschule Hachenburg Einblick in seine Tätigkeit als Bankaufseher. Für die Studierenden hatte er auch einige praktische Ratschläge.

International Week on Central Banking

46 ausländische Studierende aus China, Weißrussland, Polen und der Ukraine besuchten im April die Hochschule der Bundesbank und informierten sich über die Geldpolitik, Regulierung und Bankenaufsicht in der Europäischen Währungsunion.

Absolventenfeier in Hachenburg

Bei einer Feier an der Hochschule der Bundesbank in Hachenburg haben 49 Studierende den akademischen Grad „Bachelor of Science“ verliehen bekommen. Bundesbank-Vorstand Burkhard Balz hielt die Festrede.

Digitalisierung in Hochschulen

Die Digitalisierung fordert auch Hochschulen heraus, insbesondere bei der Wissensvermittlung sowie der Studien- und Prüfungsverwaltung. Am 12. März 2019 wurden dazu Erfahrungen der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg (HöVF) ausgetauscht.

Konferenz zu Währungsunionen in Buckingham

Auf Einladung des Institute for International Monetary Research nahm Uwe Schollmeyer, Dozent an der Hochschule der Bundesbank, an einer zweitägigen Konferenz mit dem Titel “The Economics of Monetary Unions: Past Experiences and the Eurozone” teil. Die Konferenz fand am 21. und 22. Februar 2019 an der University of Buckingham in Großbritannien statt.

Wirtschaftsweiser zu Gast in Hachenburg

"Deutschland vor wirtschaftspolitischen Weichenstellungen – ein Ausblick auf das Jahr 2019!" Über dieses Thema sprach der Freiburger Ökonom und Wirtschaftsweise Lars Feld bei seinem Vortrag an der Hochschule der Bundesbank. Dabei plädierte er unter anderem für steuerpolitische Impulse.

"Die Hochschule bleibt die zentrale Säule"

Die Absolventinnen und Absolventen der Hochschule der Bundesbank in Hachenburg werden sehr geschätzt – das wurde beim Neujahrsempfang der Hochschule deutlich. Burkhard Balz, das für die Hochschule zuständige Vorstandsmitglied, hob die besondere Bedeutung der Hochschule für die Bundesbank hervor.

Balz: Europäische Märkte weiter öffnen
Vorstandsmitglied - Burkhard Balz

Bundesbank-Vorstand Burkhard Balz hat sich dafür ausgesprochen, internationale Handelsbarrieren weiter abzubauen. „Wir Europäer sollten deshalb mit gutem Beispiel vorangehen und den Protektionismus-Befürwortern Zollsenkungen und eine weitergehende Öffnung unserer Märkte entgegenhalten“, sagte Balz beim Neujahrsempfang der Hochschule der Bundesbank in Hachenburg.

Nach oben