Willkommen an der Hochschule der Deutschen Bundesbank

Als Zentralbank der Bundesrepublik Deutschland übernimmt die Deutsche Bundesbank eine große Zahl von Aufgaben, für die sie alleinig verantwortlich ist. Entsprechend groß ist der Bedarf an Nachwuchskräften – etwa in der Bankenaufsicht oder im Zahlungsverkehr, aber z. B. auch im Controlling, in der Öffentlichkeitsarbeit oder im Personalmanagement. Seit 1980 bildet die Deutsche Bundesbank an ihrer Hochschule auf Schloss Hachenburg sowohl ihre eigenen Nachwuchskräfte des gehobenen Dienstes aus als auch jene der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr zur Hochschule und zum Bachelorstudium "Zentralbankwesen / Central banking".

Internationale Woche erstmals virtuell
Ein junger Mann mit Smartphone und Laptop

Die Hochschule richtet jährlich eine Internationale Woche aus, die sich insbesondere an Studierende der HDB-Partnerhochschulen richtet. In dieser Woche werden Lehrinhalte zu Zentralbankthemen vermittelt.

2. Hachenburger Dialog zum Thema „FinTechs in Deutschland“
Alex Bierhaus

Gastredner Alex Bierhaus, CTO und Managing Director des Unternehmens COMPEON, einer Dienstleister-Plattform für Mittelstandsunternehmen.

Gemeinsames Buch von BaFin und Hochschule zum Kapitalanlagemanagement
Gemeinsames Buch von BaFin und Hochschule zum Kapitalanlagemanagement

Die BaFin und die Hochschule der Bundesbank haben kürzlich ein gemeinschaftliches Buch zum Kapitalanlagemanagement für Solvency II-Versicherungsunternehmen veröffentlicht.

Kamingespräch erstmals online
Virtueller Gastbeitrag von Michael Frenkel beim Kamingespräch

„Ökonomische Effekte der Covid-19 Pandemie“ war der spannende Titel des jüngsten Kamingesprächs an der Hochschule der Deutschen Bundesbank.

Webinar zum Thema „Negativzinsen in der Schweiz“
Abbildung des Diskussionspapier zum Webinar zum Thema „Negativzinsen in der Schweiz“

Am 12. Mai 2020 findet am Swiss Finance Institute eine virtuelle Autorendiskussion zum Thema „Negativzinsen in der Schweiz“ statt. Urs Lendermann, Dozent für Deutsches und Europäisches Bank- und Wirtschaftsrecht der Hochschule Hachenburg, ist Mitverfasser der gerade veröffentlichten Public Discussion Note zum Thema.

Hochschule begrüßt neue Studierende
Virtuelle Sitzung des Senats der Hochschule der Bundesbank

Trotz Coronakrise startet für 80 neue Studierende im April das Grundstudium. Online-Vorlesungen statt Präsenzlehre – ein besonderer Start ins Fachstudium für Studierende und Lehrende.

Hochschule gratuliert den Absolventinnen und Absolventen zur bestandenen Prüfung
Gruppenbild der Absolventinnen und Absolventen des Jahrgangs April 2017

Trotz Coronakrise können 59 Absolventinnen und Absolventen erfolgreich ihr Studium an der Hochschule Hachenburg beenden und somit im April 2020 in ihr neues Berufsleben einsteigen.

Bundesbank bietet seit 40 Jahren Zentralbankstudium an
Logo zum 40jährigen bestehen der Hochschule der Deutschen Bundesbank

Die Hochschule der Bundesbank bietet seit 40 Jahren das Studium Zentralbankwesen an. Seit ihrer staatlichen Anerkennung haben bislang rund 3.700 Absolventinnen und Absolventen das Studium durchlaufen. „Die Hochschule ist eine zentrale Säule unserer Nachwuchsgewinnung – damals, heute und morgen“, sagte Vorstandsmitglied Burkhard Balz. 

Die Rolle des Internationalen Währungsfonds bei der Verhinderung und Lösung von Staatsschuldenkrisen
Gruppenfoto mit Katharine Christopherson und Wolfgang Bergthaler vom IWF

Katharine Christopherson und Wolfgang Bergthaler hielten einen Gastvortrag an der Hochschule der Deutschen Bundesbank über die Rolle des Internationalen Währungsfonds (IWF) bei der Verhinderung und Lösung von Staatsschuldenkrisen.