Service Navigation

Startseite

Willkommen an der Hochschule der Deutschen Bundesbank
Video wird geladen...

Als Zentralbank der Bundesrepublik Deutschland übernimmt die Deutsche Bundesbank eine große Zahl von Aufgaben, für die sie alleinig verantwortlich ist. Entsprechend groß ist der Bedarf an Nachwuchskräften – etwa in der Bankenaufsicht oder im Zahlungsverkehr, aber z. B. auch im Controlling, in der Öffentlichkeitsarbeit oder im Personalmanagement. Seit 1980 bildet die Deutsche Bundesbank an ihrer Hochschule auf Schloss Hachenburg sowohl ihre eigenen Nachwuchskräfte des gehobenen Dienstes aus als auch jene der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr zur Hochschule und zum Bachelorstudium "Zentralbankwesen / Central banking".

Die Digitalisierung als Chance begreifen
Vorstandsmitglied Johannes Beermann eröffnete die Tagung.

Die Digitalisierung  stellt sowohl die Finanzindustrie als auch Aufsicht vor große Herausforderungen: Dieses Fazit zogen die Teilnehmer der sechsten regulatorischen Fachtagung in der Hauptverwaltung in Hessen, die die Hochschule der Bundesbank und die Universität Paderborn organisierten.

Neues Vorstandsmitglied Burkhard Balz besucht Hochschule

Burkhard Balz, seit 1. September 2018 als neues Mitglied im Vorstand der Bundesbank tätig, besucht die Hochschule.

Deutsche-Bank-Vorstand in Hachenburg: Wozu braucht man global bedeutende Banken?

Fast auf den Tag genau zehn Jahre nach der Pleite von Lehman-Brothers sprach James von Moltke, Finanzvorstand der Deutschen Bank, über die Bedeutung von global bedeutenden Banken bei der Hochschule der Bundesbank in Hachenburg.

Besuch in Peking

53 internationale Studierende aus 5 Kontinenten und 18 Ländern.
Eine unvergessliche Erfahrung.

Hochschulrektor bei Koblenzer Wochen der Demokratie
Fotos der Koblenzer Wochen der Demokratie

Der Rektor der Bundesbank-Hochschule Erich Keller sprach im Rahmen der "Koblenzer Wochen der Demokratie" zum Thema Wirtschaft und Wohlstand. Sein Fazit: Funktionierende Demokratien fördern den Wohlstand in hohem Maße

Hans-Werner Sinn zu Gast in Hachenburg

Im Rahmen eines Vortrags an der Hochschule der Bundesbank in Hachenburg erläuterte der Wirtschaftswissenschaftler Hans-Werner Sinn seine Sicht auf die aktuelle Entwicklung der Weltwirtschaft und ging auch auf die Lage im Euroraum ein.

International Week on Central Banking
International Week on Central Banking

Insgesamt 54 ausländische Studierende sowie Betreuer aus China, Weißrussland und der Ukraine nahmen im April an der International Week on Central Banking teil. Student Moritz Großklaß berichtet von seinen Erfahrungen.

Deutsch-polnische Hochschulkooperation soll ausgebaut werden

Auf Einladung des Instituts für Bankwirtschaft der Warschauer Hochschule für Wirtschaft (Szkoła Główna Handlowa w Warszawie, SGH) hat Prof. Urs Lendermann in der polnischen Hauptstadt einen Vortrag zum Thema „International Cooperation in Bank Regulation“ gehalten. Künftig wollen die beiden Hochschulen ihre Zusammenarbeit intensivieren.

Der aktuelle Bachelorjahrgang feiert seinen Abschluss

Im Rahmen der akademischen Feier anlässlich des Bachelorabschlusses des Frühjahrstermins 2018 erhalten die Absolventinnen und Absolventen von Hans-Joachim Kohse, Leiter des Zentralbereichs Verwaltung und Bau, wertvolle Tipps und Wegweiser für den Start in das Berufsleben in der Bundesbank und BaFin.

Gouverneur der kuwaitischen Zentralbank in Hachenburg
Besuch einer Abordnung der Central Bank of Kuweit an der Hochschule

Der Gouverneur der kuwaitischen Notenbank, Mohammad Y. Al-Hashel, hat gemeinsam mit einer hochrangigen Abordnung die Hochschule der Bundesbank in Hachenburg besucht. Beide Seiten wollen den internationalen Austausch vertiefen.

Präsident Weidmann in Hachenburg
Jens Weidmann bei einer Rede vor Studierenden der Hochschule in Hachenburg

Bei einer Rede vor Studierenden der Hochschule in Hachenburg sprach Präsident Jens Weidmann über die Herausforderung, die Währungsunion dauerhaft stabil zu machen.

Nach oben