Service Navigation

Fachstudien

Zwei Studierende in der Bibliothek auf Schloss Hachenburg

Fachstudien

Im Rahmen der Fachstudien erarbeiten Sie sich fundierte wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Kenntnisse mit den Schwerpunkten Bankwesen, Finanzsysteme und Geldpolitik. In interdisziplinären Modulen, die teilweise in englischer Sprache unterrichtet werden, erlernen Sie die fachlichen und methodischen Grundlagen für die Arbeit in einer Zentralbank. Gerade die ersten beiden sechsmonatigen Studienabschnitte, Grund- und Aufbaustudium, zeichnen sich durch die Vermittlung eines breiten Fundaments an Fachkenntnissen aus, insbesondere in den Bereichen der Volkswirtschaftslehre, Zentralbankbetriebslehre, Bankbetriebslehre und Allgemeiner Betriebswirtschaftslehre sowie den dazugehörigen methodischen Kompetenzen.

Nachdem Sie in den ersten beiden Fachstudienabschnitten erkannt haben, in welchen Gebieten des Zentralbankwesens Ihre Interessen liegen, nehmen Sie für die Vertiefungsstudien eine Schwerpunktbildung vor. Folgende Studienprofile werden seitens der Hochschule grundsätzlich angeboten:

  • A "Aufsichts- und Finanzstabilitätsfunktionen"
  • B "Bankbetriebliche Funktionen"
  • Q "Querschnittsfunktionen"

Die Profile zielen jeweils auf Kenntnisse und Methoden ab, die für Tätigkeiten in bestimmten Bereichen einer Zentralbank bzw. einer Bankenaufsichtsbehörde besonders bedeutend sind. Trotz der Wahlmöglichkeit bleibt das gesamte Studium allerdings generalistisch angelegt.

Sofern Sie Fragen zu den Fachstudien haben, wenden Sie sich bitte an die rechts angegebenen Kontaktpersonen.

Nach oben