Service Navigation

Konzertabend mit Filmmusik

Foto zeigt Mona Moestl und Zuschauer bei dem Konzertabend in der Hochschule der Bundesbank

Konzertabend mit Filmmusik Studentin des Grundstudiums begeistert mit musikalischen Werken aus Klassikern und aktuellen Kinofilmen

Es war ein lauer Sommerabend, an dem sich zahlreich Studierende und Beschäftigte der Hochschule im großen Vortagssaal einfanden, um dort dem Klavierspiel von Mona Moestl zu lauschen.

Die Studentin im Grundstudium absolvierte vor ihrer Zeit bei der Bundesbank bereits ein Studium der klassischen Klaviermusik und spielt auch in ihrer Freizeit regelmäßig auf dem Flügel im Vortragssaal, sei es zum Einüben von Stücken oder einfach nur zur Entspannung. So kam ihr die Idee, für ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule ein kleines Konzert zu arrangieren. Virtuos und teilweise ohne Notenvorlage präsentierte sie Werke aus bekannten Filmen wie "Die fabelhafte Welt der Amelie", "Star Wars", "Atemlos" und "Truman Show" und begeisterte damit das Publikum, das sich schon jetzt auf eine Zugabe freuen darf: Mona Moestl versprach, im Laufe ihres Studiums ein weiteres Konzert an der Hochschule zu geben

Das Konzert ist eingebunden in eine Reihe "Looking for Talents". Diese Veranstaltungsserie, die auf Initiative der Hauptamtlich Lehrenden Prof. Beate Jüttner-Nauroth und Studienbereichsleiter Christof Wolf ins Leben gerufen wurde, soll den zahlreichen musischen Talenten der Hochschule die Möglichkeit geben, anderen ihr Können zu präsentieren – sei es im großen Rahmen auf der Bühne im Vortragssaal oder auch in kleinerer Runde. Bereits im vergangenen Jahr organisierten Studierende einen Abend, an dem klassische Musikstücke aufgeführt, Gedichte rezitiert und Gesangseinlagen dargeboten wurden. Ähnliche Veranstaltungen (zum Beispiel Tanzabende, Poetry-Slams oder Lesungen) sollen folgen.


Nach oben