Service Navigation

Hachenburger Lehrende im Auslandseinsatz

Erich Keller mit Studierenden der PBC School of Finance

Hachenburger Lehrende im Auslandseinsatz

Unter Nicht-Bankern sorgt die Tatsache, dass die Deutsche Bundesbank eine eigene Hochschule hat, die spezialisiert auf Zentralbankaufgaben ist, meist für Erstaunen. Umso mehr überrascht es, dass es auch in anderen Ländern spezialisierte Hochschulen des Finanzsektors gibt, die eng mit der jeweiligen Zentralbank kooperieren. An einer ganz besonderen Hochschule, der PBC School of Finance an der Tsinghua Universität in Peking, haben drei Hachenburger Professoren im Oktober 2018 bereits zum wiederholten Mal einen Vorlesungszyklus für Masterstudenten zum Thema „Central Bank Administration“ in Englisch angeboten. Die Abkürzung PBC steht dabei für People‘s Bank of China, d.h. für die chinesische Zentralbank. In dem dreiwöchigen Programm bot Lilli Zimmermann Vorlesungen rund um die europäische ökonomische und geldpolitische Integration an, Oliver Kruse trug zum Thema aufsichtsrechtliche Beurteilung der Geschäftsmodelle von Banken vor. Die Vorlesungen von Erich Keller kreisten um die Maßnahmen der EZB und der Bankaufsichtsbehörden im Rahmen der Finanzkrise.

Langjährige Kooperation

Die Bundesbank-Hochschule in Hachenburg unterhält mit der PBC School of Finance an der Tsinghua-Universität in Peking seit Oktober 2003 Kooperationsbeziehungen. Die Fakultät richtet ihre Lehre und Forschung wie ihr deutsches Pendant auf zentralbanknahe Gebiete – vor allem Geldpolitik, Finanzmärkte und Aufsicht – aus und hat gleichfalls rund 400 Studierende eingeschrieben. Zudem ist sie eine Campus-Hochschule, die ihren Studierenden – ähnlich wie in Hachenburg – Unterbringung und Verpflegung auf dem Hochschulgelände anbietet. Sie bildet jedoch im Gegensatz zur Bundesbank-Hochschule nicht nur für die Zentralbank und die Bankaufsichtsbehörden, sondern auch für andere öffentliche und private Banken aus. Ihr Schwerpunkt sind  Master- und Promotionsstudiengänge, Bachelorstudiengänge bietet sie nicht an.

Seit dem Jahr 2014 haben beide Hochschulen einen Studierendenaustausch vereinbart. In diesem Rahmen besuchen jährlich 20 Studierende der PBC School of Finance für eine Woche ein Seminar in Hachenburg. Im Gegenzug nehmen 10 deutsche Studierende für zwei Wochen an einer Summer School in Peking teil. Seit November 2015 werden zudem jährlich Professoren der PBC School of Finance für eine Woche nach Hachenburg zu einem gemeinsamen Kurs mit deutschen Professoren eingeladen.

Nach oben