Service Navigation

Erfolgreiche Habilitation von Christoph Schmidhammer

Foto von Dr. Christoph Schmidhammer, Dozent der Hochschule der Deutschen Bundesbank

Erfolgreiche Habilitation von Christoph Schmidhammer

Christoph Schmidhammer hat an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Regensburg am 24. Juli 2019 das Habilitationsverfahren für das Fach Betriebswirtschaftslehre erfolgreich abgeschlossen. Schmidhammer lehrt seit dem 1. April 2013 in den Bereichen Bankenaufsicht, Bankbetriebslehre und Ökonometrie an der Bundesbank-Hochschule. Er ist nun berechtigt, den akademischen Grad eines habilitierten Doktors (Dr. rer. pol. habil.) zu führen.

Im Rahmen einer Feierstunde, die sich an die letzte Hochschullehrerkonferenz anschloss, zeigte sich Schmidhammer  glücklich darüber, dass das Verfahren zu einem guten Abschluss kam. „Die Publikationen im Habilitationsverfahren haben mich in den letzten drei Jahren doch viel Zeit und Anstrengung gekostet – mindestens dreimal mehr als die Promotion“, sagte er schmunzelnd. Die versammelten Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer gratulierten Schmidhammer herzlich zu dem Erfolg.

Schmidhammer ist einer der forschungsstärksten Lehrkräfte der Hochschule. In den vergangenen Jahren konnte er mehrere Artikel in hochrangigen Journalen veröffentlichen. Seine letzten Publikationen beschäftigen sich mit der Analyse der Entwicklung der Zinsstrukturkurve (Corporate Finance biz, 05-06, 2019) und der Performance von Bond Ladder Strategien bei niedrigem Zinsniveau (Credit and Capital Markets, 3, 2019).

Nach oben