Service Navigation

Prof. Dr. Matthias Goeken

Prof. Dr. Matthias Goeken Dozent der Hochschule der Deutschen Bundesbank

Lehrschwerpunkte

  • Wirtschaftsinformatik
  • Grundlagen Wirtschaftswissenschaften und Volkswirtschaftslehre
  • Forschungs-, Lehr- und Lernmethoden

Veranstaltungen

  • W6b Prozessmanagement
  • A1-1a Betriebswirtschaftliche Anwendungssysteme
  • G1-2a Grundlagen Informationstechnologie/Wirtschaftsinformatik
  • G1-1a Wissenschaftliches Arbeiten und Studienmethodik
  • G1-1c Erstellen wissenschaftlicher Texte und Präsentationen
  • G5a Economics - Basic Concepts

Vita

  • Studium der Volkswirtschaftslehre, Philipps-Universität Marburg
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschaftsinformatik, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Philipps-Universität Marburg, Lehrstuhl Professor Hasenkamp
  • Promotion zum Dr. rer. pol., Philipps-Universität Marburg
  • Juniorprofessor an der Frankfurt School of Finance & Management, zuvor HfB-Business School
  • Gründer und Leiter des IT-Governance-Practice-Network an der Frankfurt School of Finance & Ma-nagement
  • Beantragung und Leitung mehrerer Drittmittelprojekte: EiSFach (Philipps-Universität Marburg); SemGoRiCo (Semantische Governance, Risk und Compliance, Projektträger: Hessen Agentur, Projektnummer: 160/08-22); TosI – Toolgestützte Einführung und semantische Integration von Referenzmodellen, Prozessen und Systemlandschaften zur Unterstützung der IT-Governance (HA-333/12-23)
  • Gründungs- und Mitherausgeber der Zeitschrift IT-Governance, dpunkt-Verlag
  • Gutachter bei System- und Programmakkreditierungen bei der FIBAA
  • Vorstand für Publikationen im ISACA Germany Chapter e.V.

Forschungsinteressen

  • IT-Governance und Informationsmanagement, incl. IT-Sicherheitsmanagement und Risikomanagement
  • Business Intelligence
  • Forschungsmethoden in Wirtschaftsinformatik/Information Systems
  • Modellierung, konzeptionelle Modellierung, Referenz- und Metamodellierung
Nach oben