Service Navigation

Studierende der Hochschule besuchen Luxemburger Finanzaufsicht

Gruppebild der Studierenden mit Jean Guill und Oliver Kruse

Studierende der Hochschule besuchen Luxemburger Finanzaufsicht

12.05.2015

Die Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) überwacht den luxemburger Finanzplatz. Neben der Beaufsichtigung von Banken, Investmentgesellschaften und Investment- und Pensionsfonds, ist die CSSF auch zuständig für die Aufsicht der Märkte für Finanzinstrumente und deren Betreiber. Die CSSF wird von einem Generaldirektor und drei Direktoren geführt.

Studierende der Hochschule der Deutschen Bundesbank haben nun im Rahmen ihres Studiums die CSSF besucht. In Luxemburg begrüßte Jean Guill, der Generaldirektor der CSSF, die Studierenden persönlich. Im Gespräch mit den Studierenden beschrieb Guill die Geschichte der CSSF und ihrer Vorgänger und erläuterte ihre Tätigkeitsfelder sowie Zuständigkeiten und präsentierte den Finanzplatz Luxemburg. Dabei konnten die Studierenden, die später entweder in der Banken- und Finanzaufsicht in der Bundesbank oder der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) tätig sein werden, sich einen eigenen Eindruck von den Aktivitäten der Aufsicht im Nachbarland machen.

Abgerundet wurde das offizielle Tagesprogramm mit einer Führung durch die Studios von Radio und Television Luxemburg (RTL), bei der sie die vielfältigen Tätigkeiten in einem Nachrichtensender kennenlernen konnten. Anschließend erkundeten die Studierenden die Stadt.

Den Besuch der CSSF hatte Markus Thesen organisiert, selbst Absolvent und Lehrender der Bundesbank-Hochschule.

Nach oben