Navigation und Service

Deutsche Bundesbank (zur Startseite)

Vortrag über das Marktrisikomodell im Wandel

Foto zeigt Studenten der Hochschule der Bundesbank, die den Vortrag von Bankenaufsichtsexperte Ernö Szivek verfolgen [+] Zahlreiche Studenten verfolgen den Gastvortrag

Im Rahmen einer Vortragsreihe an der Hochschule der Bundesbank in Hachenburg hat Ernö Szivek einen Überblick über das bankenaufsichtliche Thema "Marktrisikomodell im Wandel" gegeben. Szivek arbeitet bei der Bundesbank im Bereich Bankenaufsicht und ist ein ausgewiesener Experte im Bereich Marktrisikomodelle und Handelsbuchvorschriften.

Foto zeigt Bankenaufsichtsexperte Ernö Szivek während eines Gastvortrags an der Hochschule der Bundesbank [+] Bankenaufsichtsexperte Ernö Szivek während seines Vortrags In seinem Vortrag schilderte er die historische Entwicklung des Baseler Rahmenwerks, das Anforderungen an Banken zur Ausstattung mit Eigenkapital und Liquidität regelt. Dabei ging er auch auf die aktuellen Änderungen der Regeln zu den Marktrisiken in der "Capital Requirements Regulation" (CRR) ein, die in Deutschland als "Kapitaladäquanzverordnung" bekannt ist. Die CRR stellt die Umsetzung des aktuellen Rahmenwerks Basel III auf europäischer Ebene dar. Szivek stellte darüber hinaus auch die Grundlagen zur Umsetzung eines internen Modellansatzes zum Marktrisiko vor, wobei er auch komplexe mathematische Zusammenhänge anschaulich erläuterte.

Seit Sommer 2015 pflegt die Hochschule der Deutschen Bundesbank zu ausgewählten Themengebieten einen regelmäßigen Forschungsaustausch mit bundesbankinternen und externen Fachexperten. In einer Vortragsreihe präsentieren Experten diese Themen und diskutieren anschließend mit Dozenten und Studierenden.